Seit 2019
Über 50.000 zufriedene Kunden
Kostenlose Lieferung ab 39€ (D)
089 74 03 14 52

Kostenlose Lieferung ab 39€ (D)

Darauf musst du bei der Polsterreinigung achten

Tricks & Tipps von den Reinigungsprofis

Polstermöbel sind empfindlich und erfordern besondere Sorgfalt bei der Reinigung. Es ist wichtig, dass du die richtigen Produkte und Techniken verwendest, um sicherzustellen, dass du den Stoff nicht beschädigst oder Verfärbungen verursachst. Hier sind einige Tricks und Tipps von Profis, worauf du bei der Reinigung deiner Polstermöbel achten solltest.  

Schnell reagieren: Flecken auf dem Sofa sofort beseitigen

Flecken auf Sofas können ein echter Schandfleck sein und lassen sich nur schwer entfernen. Verschüttete Flüssigkeiten sollten sofort beseitigt werden, bevor die Flüssigkeit Zeit hat, sich in den Fasern des Materials festzusetzen und weiteren Schaden anzurichten. Der erste Schritt besteht darin, so viel wie möglich von der verschütteten Flüssigkeit mit einem saugfähigen Tuch, z. B. einem Mikrofasertuch, aufzusaugen. Es ist wichtig, dass dieses Tuch nicht zu scheuernd ist, da es sonst eher Schaden anrichten könnte, als dass es beim Reinigen hilft. Nachdem der größte Teil der verschütteten Flüssigkeit aufgesaugt wurde, kann eine Schicht Salz dabei helfen, die restliche Feuchtigkeit aus den Tiefen des Stoffes herauszuziehen, so dass sie besser entfernt werden kann. Wenn du diese Schritte nach einem verschütteten Fleck schnell durchführst, kannst du viel dazu beitragen, das Aussehen deiner Möbel zu bewahren und dafür zu sorgen, dass sie noch viele Jahre lang gut aussehen!

Sofareinigen
Sofareinigen

Regelmäßig Sofas und Polstermöbel Absaugen

Regelmäßiges Staubsaugen von Sofas und anderen Polstermöbeln ist ein wichtiger Bestandteil, damit sie wie neu aussehen. Es entfernt nicht nur Schmutz und Staub, sondern hilft auch, die Anzahl der Hausstaubmilben zu reduzieren, die sich mit der Zeit ansammeln können. Wenn du alle 1-2 Wochen staubsaugst, bleiben deine Möbel in einem guten Zustand. Auch der richtige Staubsauger kann einen Unterschied machen – such nach einem Gerät mit speziellen Aufsätzen zum Saugen von Sofas und Teppichen, um Schmutz und Milben effektiver zu entfernen. Wenn du mit dem Staubsaugen beginnst, solltest du von unten nach oben vorgehen und sicherstellen, dass alle Seiten gleichmäßig behandelt werden und außerdem auf niedrigster Stufe saugen, um die Fasern nicht zu beschädigen.

Polsterbezüge (z.B. Kissen) schonend in der Waschmaschine reinigen

Polsterbezüge, wie z. B. Kissen und Kissenbezüge, können oft bedenkenlos in der Waschmaschine gereinigt werden, wenn du die Pflegehinweise auf dem Etikett beachtest. Bevor du sie in die Waschmaschine wirfst, solltest du sie auf Anzeichen von Stoffschäden oder Verblassen überprüfen. Bei sichtbaren Abnutzungserscheinungen ist es am besten, den Artikel in die chemische Reinigung zu geben.   

Wenn du dich entscheidest, deine Polsterbezüge in der Maschine zu waschen, verwende ein Schonprogramm mit einem Feinwaschmittel, das speziell für empfindliche Stoffe entwickelt wurde. Vermeide es, heißes Wasser zu verwenden, da dies zu Schrumpfung und weiteren Schäden am Stoff führen kann. Wähle für das Schleuderprogramm eine niedrige bis mittlere Geschwindigkeit, die die Fasern des Stoffes nicht verknotet oder belastet. Für zusätzlichen Schutz solltest du beim Beladen der Maschine ein Farbfangtuch einlegen, um zu verhindern, dass Farbstoffe auf andere Wäschestücke übertragen werden.   

Um den Reinigungsprozess abzuschließen, hängst du deine Kissenbezüge zum Trocknen auf und gibst sie nicht in den Trockner, denn das kann dazu führen, dass der Stoff weiter schrumpft oder sich verzieht – besonders bei synthetischen Materialien. Wenn sie vollständig trocken sind, bürste sie mit einem weichen, fusselfreien Tuch ab und fülle die Kissen auf, bevor du sie wieder auf die Möbel legst. 

Textilien reinigen
Textilien reinigen

Vor der Polsterreinigung: Absaugen und losen Schmutz entfernen

Bevor du mit der Reinigung beginnst, ist es wichtig, den Stoff von losem Schmutz, Haaren und Ablagerungen zu befreien. Das kannst du tun, indem du die Oberfläche des Stoffes absaugst oder mit einer Fusselrolle abwischst. So verhinderst du, dass sich die Partikel während des Reinigungsvorgangs weiter in den Stoff einnisten.

Polsterreiniger an verdeckter Stelle testen

Als Nächstes ist es wichtig, dass du das Produkt, das du für die Reinigung verwenden willst, zuerst an einer unauffälligen Stelle des Polsters testest. So stellst du sicher, dass es keine unerwünschten Reaktionen zwischen deinem Reinigungsmittel und dem Stoff gibt, wie z. B. ein Verblassen der Farbe oder Flecken. Wenn du dir nicht sicher bist, welches Produkt du verwenden sollst, wende dich an einen professionellen Reiniger oder an einen Polsterhändler und lass dich beraten. 

Vorsichtig das Sofa reinigen

Bei der manuellen Fleckenreinigung mit einem Flüssigreiniger solltest du den Fleck vorsichtig von innen nach außen bearbeiten, damit er sich nicht weiter auf der Stoffoberfläche ausbreitet. Außerdem solltest du dem gewählten Reiniger genügend Zeit zum Einwirken geben, bevor du den Schaum oder die Rückstände mit einem Mikrofasertuch abwischst. Achte darauf, den überschüssigen Schaum mit klarem Wasser abzuspülen und vollständig zu trocknen, bevor du schwere Möbelstücke wieder auf die Oberfläche stellst, um Flecken oder andere Schäden durch Feuchtigkeitseinlagerung im Stoff zu vermeiden. 

Tipp: Komplette Sofaelemente reinigen, um Wasserflecken zu vermeiden

Achte darauf, dass du Sofaelemente auf einmal reinigst, anstatt dich auf eine einzige Stelle zu konzentrieren, um zu vermeiden, dass du Wasserflecken hinterlässt oder Elemente heller/dunkler erscheinen als andere, weil bestimmte Bereiche während des Absaugens zu sehr mit Reinigungsflüssigkeit oder Wasser gesättigt wurden. 

Polstermöbel mit Dampfreiniger säubern

Polstermöbel können auch mit einem Dampfreiniger effektiv gereinigt werden – achte aber darauf, dass du nur ein Gerät verwendest, das für die Verwendung auf Stoffen getestet wurde! Diese Methode löst Fett, Schmutz und Dreck schnell und ohne hartes Schrubben, das empfindliche Oberflächen beschädigen könnte. Bedenke jedoch, dass manche Stoffe bei starker Hitze schrumpfen können, was das Aussehen deines Polstermöbels beeinträchtigen kann – informiere dich immer zuerst über die Anweisungen, bevor du fortfährst! Bei der Reinigung mit einem Dampfreiniger bzw. Dampfsauger wird weniger Reinigungsmittel benötigt.

Polsterreinigen mit Nasssauger
Polsterreinigen mit Nasssauger

Gerüche von Polstern mit Essig entfernen

Von Stoffsofas lassen sich Gerüche (auch Urin) ganz einfach mit Essig beseitigen. Mische dazu einfach den handelsüblichen Apfelessen 1:2 mit Wasser und sprühe ihn dünn auf das Sofa. Wenn der Essiggeruch verfliegt, verschwinden auch alle anderen störenden Gerüche. 
Wenn dein Sofa muffelig riecht, prüfe vorab, ob es irgendwo einen Schimmelbefall gibt. Diesen solltest du schnellstmöglich entfernen, um Gesundheitsschäden zu vermeiden.

Polsterreinigen
Polsterreinigen

Imprägnieren von Polstermöbeln

Das Imprägnieren von Polstermöbeln ist ein wichtiger Schritt, um die Lebensdauer deiner Möbel zu erhalten. Sie verhindert, dass Schmutz und andere Verunreinigungen in das Material eindringen, wodurch es leichter zu reinigen ist. Darüber hinaus kann sie auch vor neuen Verunreinigungen schützen, indem sie eine Barriere auf der Oberfläche bildet, die das Eindringen von Dreck und Schmutz verhindert. Diese Schutzschicht trägt auch dazu bei, dass das Material nicht ausbleicht und ihre Farbe behält.
 
Wenn du ein Imprägniermittel auswählst, solltest du nach einem suchen, das für die meisten Oberflächen geeignet ist – einschließlich Leder, Kunstleder, Mikrofaserstoffe und Baumwollstoffe. Viele Produkte sind sowohl als Spray als auch als Wischimprägnierung erhältlich, so dass sie selbst auf großen Möbelstücken leicht anzuwenden sind. Bevor du das Imprägniermittel aufträgst, musst du sicherstellen, dass die Oberfläche von Schmutz und Staub befreit ist, damit es richtig haften kann. Lasse das Produkt nach dem Auftragen ausreichend Zeit zum Trocknen, bevor du das Möbelstück wieder benutzt oder berührst. 

Weitere Tipps & Tricks für die Polsterreinigung 

Destilliertes Wasser verwenden für die Polsterreinigung, um Wasserränder zu verhindern 

Nimm keine fettigen Reinigungsmittel 

Nur weiche Bürsten, Schwämme oder Tücher verwenden 

Immer in Faserrichtung bürsten, um die Struktur nicht zu beschädigen 

Sofakissen regelmäßig umdrehen, um eine einseitige Abnutzung zu verhindern 

Polsterreinigung

bei verschiedenen Materialien

Polstermöbel können auch mit einem Dampfreiniger effektiv gereinigt werden – achte aber darauf, dass du nur ein Gerät verwendest, das für die Verwendung auf Stoffen getestet wurde! Diese Methode löst Fett, Schmutz und Dreck schnell und ohne hartes Schrubben, das empfindliche Oberflächen beschädigen könnte. Bedenke jedoch, dass manche Stoffe bei starker Hitze schrumpfen können, was das Aussehen deines Polstermöbels beeinträchtigen kann – informiere dich immer zuerst über die Anweisungen, bevor du fortfährst! Bei der Reinigung mit einem Dampfreiniger bzw. Dampfsauger wird weniger Reinigungsmittel benötigt.

Ledersofa reinigen

Die Reinigung von Ledersofas erfordert besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Leder ist ein teures Material und muss mit Sorgfalt behandelt werden, um seine Langlebigkeit zu gewährleisten. Beginne immer damit, das Ledersofa gründlich zu saugen, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, bevor du eine Reinigungslösung aufträgst. Um ein Ledersofa zu reinigen, verwende ein speziell für das Material entwickeltes Reinigungsmittel in Kombination mit einem feuchten Tuch oder Schwamm. Es ist wichtig, dass du die Anweisungen auf dem Produktetikett genau befolgst und keine scharfen Chemikalien verwendest, die dein Möbelstück beschädigen könnten. FUSL Textil- und Polsterreiniger kann bedenkenlos auf Echtleder verwendet werden. Achte darauf, dass es evenutell nach der Polsterreinigung nachgefettet werden muss. 

Beachte bei der Reinigung von Ledercouches: 

Mikrofaser Sofa reinigen

Couches aus Mikrofaser sind beliebt, weil sie weich, bequem und relativ leicht zu reinigen sind. Mikrofaser lässt sich leicht mit einer Fusselrolle, einem Staubsauger oder einem weichen Bürstenaufsatz sowie mit einer milden Seifen- und Wasserlösung reinigen, die mit einem feuchten Tuch oder Schwamm aufgetragen wird. Achte darauf, dass du bei der Reinigung von Mikrofasersofas nicht zu stark reibst, da dies dazu führen kann, dass die Fasern in bestimmten Bereichen des Stoffes verfilzen. Bei hartnäckigen Flecken empfehlen wir die Verwendung eines Spezialreinigers wie dem FUSL Textil- und Polsterreiniger. 

 

Beachte bei der Reinigung deiner Mikrofaser-Couch: 

Stoffsofa reinigen

Stoffsofas gibt es in vielen Formen wie Baumwolle, Wolle, Seide oder synthetischen Materialien wie Polyester und Nylon. Stoffsofas sollten regelmäßig mit dem Staubsauger abgesaugt und bei Bedarf mit warmem Wasser oder Reinigungsmitteln, die für Polsterstoffe empfohlen werden, gereinigt werden. Wichtig ist auch, dass du die Kissen nicht vergisst – wenn du sie oft umdrehst, verhindert das, dass sie mit der Zeit nur auf einer Seite abgenutzt werden. Achte bei Stoffcouches darauf, in Faserrichtung zu bürsten, damit das Material nicht beschädigt wird. 

Beachte bei der Reinigung deines Stoffsofas:

Kunstledersofa reinigen

Kunstledersofas erfordern bei der Reinigung besondere Sorgfalt, da diese Art von Stoff anfälliger für Flecken ist als echte Ledermöbelstücke. Staubsauge das Kunstledersofa zuerst auf niedriger Stufe, bevor du ein Reinigungsmittel aufträgst; verwende dann ein weiches Tuch, das leicht mit warmem Wasser und FUSL Textil- und Polsterreiniger angefeuchtet ist, und wische alle Flecken auf der Oberfläche vorsichtig ab, bis sie vollständig verschwunden sind; vermeide es, beim Reinigen zu viel Flüssigkeit zu verwenden, da dies dein Sofa noch mehr beschädigen könnte, wenn sie in Risse oder Spalten in der darunter liegenden Oberflächenschicht eindringt.  

Beachte bei der Reinigung deines Kunstledersofas:

FUSL Polster & Textilien im Spar-Set

Erlebe maximale Sauberkeit und spare dabei noch Geld mit unseren Set-Angeboten!

Basic

FUSL Polster Reiniger im Set-Angebot mit Fugen Reiniger

24,97 Є

19,99 Є

  • Polster & Textilien 500 ml
  • Fugen Reiniger 500 ml

Premium

Polsterreiniger Premium Set

60,93 Є

44,99 Є

  • Polster & Textilien 1 L 
  • Foamster Schaumsprüher
  • Duft-Zusatz Orange

Platin

Fugen Reiniger Maxi Set

197,82 Є

138,99 Є

  • Polster & Textilien 2,5 L
  • Fugen Reiniger 500 ml
  • Foamster Schaumsprüher
  • Duft-Zusatz 
  • Mikrofasertuch Twisted

Erlebe maximale Sauberkeit und spare dabei noch Geld mit unseren Set-Angeboten!

Basic 

FUSL Polster Reiniger im Set-Angebot mit Fugen Reiniger

24,97 Є

19,99 Є

  • Polster & Textilien Reiniger 500 ml
  • Fugen Reiniger 500 ml

Premium 

Polsterreiniger Premium Set

60,93 Є

60,93 Є

  • Polster & Textilien Reiniger 1 L
  • Foamster Schaumsprüher
  • Duft-Zusatz Orange

Platin

Fugen Reiniger Maxi Set

197,82 Є

107,82 Є

  • Polster & Textilien Reiniger 2,5 L
  • Fugen Reiniger 500 ml
  • Foamster Schaumsprüher
  • Duft-Zusatz
  • Mikrofasertuch Twisted

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Warenkorb
Finde deine Lieblings-Reiniger von FUSL.
Shop
Wunschliste
0 items Warenkorb
Mein Konto